Ist es notwendig die Haut beim Rasieren zu dehnen?

Ist es notwendig die Haut beim Rasieren zu dehnen

Wir alle haben einen unterschiedlichen Rasur-Stil, und meistens tun wir dies, um die beste Rasur zu bekommen. Es ist eine gängige Praxis das Gesicht bei einer manuellen Klingenrasur zu dehnen. Aber dehnen Sie auch Ihr Gesicht, wenn Sie sich mit einem Elektrorasierer rasieren? Oder ist es allgemein notwendig, um eine bessere Rasur zu bekommen?

Ja, wir bekommen auch eine bessere Rasur mit einem Elektrorasierer, wenn wir unsere Gesichtshaut dehnen. Nicht bei jeder Person kann das Gesicht bzw. die Haut gedehnt werden. Einige drehen während der Rasur ihren Kopf von Seite zu Seite. Der Grund warum wir das machen, ist, um den Kopf des Rasiereres im richtigen Winkel für das zu schneidende Haar zu erfassen, für eine hautnahe und saubere Rasur.

Es ist manchmal notwendig die Haut zu dehnen oder den Kopf von Seite zu Seite zu bewegen, um knifflige Bereiche wie Hals und Kiefer-Linie abzuarbeiten. Auch wenden wir unser Kopf nach oben, während wir uns am Hals rasieren, nicht nur um eine bessere Rasur zu bekommen, sondern auch um uns selbst besser in dem Spiegel zu sehen.

Das Dehnen der Haut beim Rasieren wird außerdem notwendig, wenn wir älter werden und Falten bekommen. Dies gilt auch für Menschen mit viel flach wachsenden Haaren. Und auch bei Haaren, die in verschiedene Richtungen wachsen, hilft es oft die Haut während der Rasur leicht zu dehnen.

Zudem empfehlen selbst die meisten Produkt-Hersteller den Benutzern, die Haut während der Rasur zu dehnen, zum Beispiel die Elektrorasierer von Braun. Allerdings sollten Sie ihre Haut nicht zu viel dehnen, um Rasur-Verbrennungen zu vermeiden.

Warum einige Leute Ihre Haut nicht dehnen sollten

Nun, nicht jeder würde vom Dehnen der Haut während der Rasur profitieren, obwohl es bekanntlich zur einer besseren Rasur führt. Menschen mit eingewachsenen Haaren und empfindlicher Haut kann das Dehnen der Haut anfälliger für Rasurbrand und Hautreizungen sein. Dies liegt daran, dass die Haut dabei näher zur Klinge anliegt, das wiederum zu Hautirritationen führen kann. Das gleiche gilt auch für Rasurbrand. Das Schneiden von Haaren unter der Haut-Linie ist definitiv nicht empfehlenswert für Menschen mit empfindlicher Haut und Rasurbrand-Problemen.

Das Dehnen der Haut während der Rasur kann eine ideale Möglichkeit sein, eine enge und saubere Rasur zu erhalten, jedoch sollte man bedenken die Haut nicht zu viel zu dehnen und somit zu reizen, auch bei nicht empfindlicher Haut. Zu nahe Rasur ist nicht immer die beste Strategie für eine insgesamt gute Rasur.

Zu beachten ist außerdem, dass die Pflege des Elektrorasierers ebenso wichtig und verantwortlich dafür ist, auf langer Sicht eine gründliche und gesunde Rasur zu erhalten. Reinigen Sie deswegen nach jedem Gebrauch ihren Rasierer. Vergessen Sie auch nicht gelegentlich und zeitweile die Scherfolie ihres Rasierers zu ersetzen.

In diesem Sinne – eine angenehme Rasur!

Das könnte Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar